Infobereich

Veranstaltungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

29.04.2019

Kreisseniorenbeirat

Die Europawahl am 26. Mai 2019 ist auch für Senioren sehr wichtig

Europa

Der Kreisseniorenbeirat des Landkreises Osterholz ist parteipolitisch neutral, das soll selbstverständlich auch so bleiben. Wenn wir mit diesem Artikel dazu aufrufen, an der Europawahl teilzunehmen, so wollen wir Ihre Entscheidung, was Sie wählen, natürlich nicht beeinflussen. Wichtig ist uns, bewusst zu machen, dass Sie mit einer Stimmabgabe zur Europawahl Ihre Interessen und die Ihrer Kinder und Enkel unterstützen. Wählen Sie nicht, stärken Sie die Gruppierungen, denen Sie keinesfalls Ihre Stimme geben würden. Wenn Sie nicht zum Wahllokal gehen möchten, nutzen Sie bitte die Briefwahl. Wie Sie diese durchführen, steht auf Ihrer Wahlbenachrichtigung.

18.02.2019

Kreisseniorenbeirat

Betreutes Wohnen / Wohnen mit Service im Landkreis Osterholz

Schach

Wir alle sind älter geworden, trotzdem leben viele von uns noch immer dort, wo wir schon mit unseren Kindern gewohnt haben. Diese sind mittlerweile irgendwo in der Welt und unsere Wohnung ist viel zu groß und oft auch nicht altersgerecht. Es gibt Treppen und Stufen, schmale Türen und auch das Badezimmer bereitet Schwierigkeiten. Hinzu kommt die Sorge: „Was ist, wenn ich plötzlich Hilfe benötige?“. Hierfür gibt es, seit Jahren zunehmend, das Angebot des „Betreuten Wohnens“ oder „Wohnen mit Service“.

04.02.2019

Kreisseniorenbeirat

Sitzung des Kreisseniorenbeirats am 18. Februar 2019

Logo Lilienthal

Die öffentliche Sitzung des Kreisseniorenbeirats findet ab 09:00 Uhr im Kreishaus des Landkreises, Osterholzer Straße 23 in Osterholz-Scharmbeck, statt. Im Mittelpunkt steht der Vortrag von Dr. Regine Moll über das Programm „engagiertestadt“, ein Netzwerk für Ehrenamtliche in Lilienthal. Als weiterer Tagesordnungspunkt wird über die Planung eines für den Mai vorgesehenen Besuchs im Partnerlandkreis Kwidzyn gesprochen.

19.01.2019

Kreisseniorenbeirat

Für Bildung ist man nie zu alt!

Bild mit Büchern

Genauso wie es bei Jüngeren Unterschiede gibt, kann man auch Ältere nicht „über einen Kamm scheren“. Sozialisierung und Lebenserfahrung haben die Persönlichkeit geprägt und damit auch den individuellen Umgang mit neuen Informationen. Das Schöne am Älter sein ist, dass man sich nicht mehr gezwungen fühlen muss, etwas für eine Prüfung oder für eine berufliche Anforderung zu erlernen, sondern einfach, weil man Freude daran hat.

09.10.2018

Kreisseniorenbeirat

Vortrag über gemeinschaftliches Wohnen für ältere Menschen

Senior

Das FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V. ist die Bundesvereinigung selbstorganisierter Wohnprojekte unterschiedlichster Ausrichtungen. Am 06. November 2018 spricht Herr Dr. Bura, Vorsitzender des FORUM, auf Einladung des Seniorenbeirats Schwanewede um 17 Uhr im Saal des Rathauses Schwanewede über die vielen Möglichkeiten des gemeinschaftlichen Wohnens gerade für Senioren. Besucher sind herzlich willkommen.